Bananenkürbis-rote Bete-Pfanne mit Seitanrouladenwürfeln

150 g Bananenkürbis (ohne Schale und Kerne gewogen) in Würfel von 1 – 2 cm Kantenlänge schneiden und in

2 TL Kokosöl bei mittlerer Hitze in geschlossener Pfanne 10 Min. rundum braun braten, währenddessen

150 g rote Bete (geschält gewogen) in Würfel von 1 – 2 cm Kantenlänge schneiden

15 g Parmesan mit dem Sparschäler abhobeln

 

1 Rosmarin-Seitan-Roulade (auch ebenso klein gewürfelt) zum Kürbis geben und 5 Min. mitbraten, alles aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen

 

die roten Bete in

2 TL Kokosöl bei mittlerer Hitze in geschlossener Pfanne 15 Min. rundum braun braten, dann die Kürbis-Seitan-Mischung wieder dazugeben und noch etwa 2 Min. mitbraten, mit abgezupften

Rosmarin von ca. 10 kleinen Zweigen bestreuen und mit

etwas Salz und

etwas frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen (nicht zu viel, da die Rosmarin-Roulade bereits vorgewürzt ist), dann alles auf einen Teller geben und

1 Handvoll Rucola sowie die Parmesan-Späne darauf verteilen

 

160115 bananenkürbis-rote beete-pfanne

 

 

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.