Bananenkürbis-Tortilla

zwei bis drei Portionen – je nach Hunger, wenn etwas übrig bleibt, kann es auch gut in der Microwelle aufgewärmt werden

 

250 g Bananenkürbis in Würfel von ca. 1 – 1,5 cm Kantenlänge schneiden und in einer geschlossenen Pfanne in

1 EL Kokosöl bei mittelstarker Hitze und häufigem Wenden ca. 10 Min. nicht ganz gar braten (noch schnittfest), den Kürbis aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen,

2 Frühlingszwiebeln (in Stücke von 1 – 2  cm geschnitten) in der Pfanne ca. 3 Min. andünsten, dann

1/2 gelbe Paprikaschote (in feine kurze Streifen geschnitten) noch ca. 5 Min. mit dünsten, danach ebenso kurz abkühlen lassen

 

6 Eier mit

3 EL Wasser,

1 geh. EL Thymian (getrocknet),

1 TL Salz,

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer mit dem Schneebesen gut durchschlagen,

40 g Bergkäse (grob gerieben) und

50 g luftgetrocknete Mettwurst (in feine Würfel geschnitten) untermischen, dann das Gemüse und

12 griechische schwarze Oliven (trocken eingelegt) dazugeben

 

1 EL Kokosöl in der Pfanne mittelstark erhitzen, die Ei-Mischung hineingießen und die Pfanne sofort mit dem Deckel schließen, nach ca. 4 Min. die Hitze auf mittelschwach reduzieren, weitere 10 Min. garen, dann noch ca. 5 Min. bei ganz schwacher Hitze fertig stocken lassen

 

die Tortilla in 6 (Torten-)Stücke teilen und je 2 bis 3 auf vorgewärmten Tellern mit

1/3 Salatgurke (in Scheiben geschnitten) und

2 Tomaten (quer in Scheiben geschnitten), beides mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer gewürzt, anrichten

 

151217 bananenkürbis-tortilla

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s