Seehecht-Filet in Kokos-Sauce mit Süßkartoffeln

ein schnelles Abendessen für zwei

 

360 g Seehecht-Filets (ggf. TK, aufgetaut) mit dem Saft von

1/2 Zitrone säuern

 

1 rote Zwiebel in feine Viertelringe schneiden,

1 Knoblauchzehe fein hacken,

1 Möhre würfeln, alles in

1/2 EL Kokosöl etwa 10 Min. dünsten

 

2 Süßkartoffeln (ca. 400 g) in Würfel von ca. 1,5 cm Kantenlänge schneiden und in

1 EL Kokosöl in geschlossener Pfanne ca. 20  Min. braun braten

 

200 ml Kokosmilch,

1 TL Gemüsebrühepulver,

1 geh. TL rote Thai Curry-Paste (z. B. Alnatura) oder nach Geschmack mehr bzw. weniger und

200 ml Kokosmilch und

2 Tomaten (geachtelt) zur Zwiebel-Möhren-Mischung geben, ca. 5 Min. köcheln lassen, danach die Seehecht-Filets trockentupfen und dazugeben, weitere 5 Min. köcheln lassen, dann wenden und weitere 5 Min. gar ziehen lassen, mit

2 EL gehacktem Koriander(ggf. TK) bestreuen

 

die gerösteten Süßkartoffeln

salzen und mit den Fischfilets in Kokos-Sauce auf vorgewärmten Tellern servieren

151215 fischfilet in kokos m süßkartoffeln

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s