Kartoffel-Omelette

möglichst am Vortag oder einige Stunden vorher

 

150 g Pellkartoffeln je nach Größe 20 – 25 Min. knapp gar kochen, abschrecken und abkühlen lassen

 

zur Lunchzeit die Pellkartoffeln pellen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, in

1 EL Kokosöl in einer größeren Pfanne (die einen Deckel hat, aber jetzt noch ohne Deckel) bei recht starke Hitze von beiden Seiten goldbraun braten, danach auf mittlere Hitze reduzieren

3 Eier mit

1 EL Wasser,

1 geh. EL Thymian (getrocknet),

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer verquirlen, über die Kartoffelscheiben gießen, die Pfanne sofort mit dem Deckel schließen und die Hitze auf schwach reduzieren, wenn nach 5 – 10 Min. die Oberfläche der Eimasse gestockt ist, das Omelette über den Deckel wenden und die andere Seite bei mittlerer Hitze noch ca. 5 Min. braten

 

das Omelette mit

2 Tomaten (aufgeschnitten), mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer gewürzt sowie

2 – 3 Gewürzgurken (aus dem Glas, z. B. Alnatura) servieren

 

151205 kartoffelomelette

Advertisements

5 Gedanken zu “Kartoffel-Omelette

  1. Also, das Omelette darf an der Oberfläche nicht mehr flüssig sein, dann lässt du es über den flachen Rand auf den Deckel gleiten (die flachen stapelbaren Glasdeckel von Ikea sind super dafür). Danach die Pfanne wieder einfetten, auf Deckel mit Omelette legen, fest zusammendrücken und mit Schwung umdrehen. Das sollte funktionieren.

    Gefällt 1 Person

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s