Gratin von roten Beten mit Ziegenkäse

für einen netten Mädelsabend mit einer guten Freundin, danach dann vielleicht noch Hummus mit Rohkost (siehe 8. Juli 2015)

 

2 gr. oder 3 kl. rote Bete in Würfel von etwa 1,5 cm schneiden und in

1 EL Kokosöl in einer Pfanne mit Deckel kurz bei starker dann bei mittlerer Hitze 15 – 20 Min. schmoren, den Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

 

die roten Bete in eine mit

1 TL Kokosöl eingefettete Auflaufform geben, mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen,

Rosmarin von 3 Zweigen darüberstreuen

150 g Ziegenkäse (große Rolle Weichkäse mit Rinde) klein schneiden und darauf verteilen, dann

6 Walnüsse (leicht zerkleinert) darübergeben und alles mit

1 geh. EL braunem Erythritol (ersatzweise braunem Zucker) bestreuen und auf mittlerer Einschubleiste etwa 15 Min. gratinieren

 

151127 rote beete gratin m ziegenkäse

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s