Tortilla mit Ofengemüse und Rosmarinkartoffeln

vielleicht sind ja vom griechischen Abend auch noch Ofengemüse (Paprika, Möhren, Zucchini), Rosmarin-Kartoffeln und Oliven übrig, dann kann das auch gleich noch mit für die Tortilla verwendet werden, das reicht dann für zwei Personen

 

1 kleine rote Zwiebel vierteln und in feine Scheiben (Viertelringe) schneiden, dann in

1 TL Kokosöl anschmoren,

4 Scheiben Katenschinken (oder ähnlichen) in feine Streifen schneiden und kurz mit braten, abkühlen lassen

 

6 Eier mit

50 ml Sprudelwasser,

1/2 EL getrocknetem Thymian,

1/2 EL getrocknetem Oregano,

1/2 TL Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer mit dem Schneebesen aufschlagen,

Ofengemüse und

Rosmarin-Kartoffeln,

einige Oliven, Zwiebeln und Schinken daruntermischen, alles in eine auf mittelstarker Hitze gut vorgeheizte Pfanne auf

1 EL Kokosöl geben, die Pfanne sofort mit dem Deckel schließen und nach etwa zwei Minuten auf mittelschwache Hitze herunterschalten, etwa 10 bis 15 Minuten garen, bis auch die Oberfläche der Tortilla gestockt ist, die Tortilla über den Deckel wenden und noch einmal etwa 5 Minuten weitergaren, mit

4 aufgeschnittenen Tomaten, mit

Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer bestreut servieren

 

wenn man die Tortilla vorbereitet, kann man sie auch für die Mittagspause im Office in der Microwelle aufwärmen

 

150823 tortilla

 

Werbeanzeigen

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.