Spargel mit Zuckerschoten in Sahnesauce, dazu Kalbsbratwurst und Kartoffeln

ein Abendessen für zwei

 

bereits am Vortag

etwa 15 Eiswürfel vorbereiten

 

500 g weißen Spargel (möglichst gleich dicke, nicht zu dicke Stangen) schälen und holzige Stücke abschneiden, dann in Stücke von 4 – 5 cm Länge schneiden, die Spargelköpfe extra beiseite legen

 

den Gasgrill vorheizen (alternativ eine Pfanne bereitstellen)

 

350 g Speisefrühkartoffeln (eher kleinere) nur abbürsten und ca. 20 – 25 Min. gar kochen, derweil

 

die Spargelstücke (ohne die Köpfe) in

1 EL Kokosöl unter Zugabe von

1 EL frischem Zitronensaft,

1 EL Erythritol und

etwas Salz etwa 10 Min. im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze dünsten,

 

4 Kalbsbratwürste mehrfach schräg einritzen, mit

2 EL Olivenbratöl einpinseln und auf dem Gasgrill oder in einer Pfanne bei mittelstarker Hilze unter mehrfachem Wenden in ca. 15 Min. rundum braun braten,

 

in einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen,

150 g Zuckerschoten etwa drei Minuten darin kochen, dann herausnehmen und kurz in eine Schale mit Eiswasser geben, abtropfen lassen

 

die Köpfe zum Spargel geben und etwa 10 Min. bei mittelschwacher Hitze weiterdünsten, bis die Stücke gar aber noch bissfest sind

 

die Kartoffeln abgießen und geschlossenen Topf warmhalten

 

200 ml Schlagsahne zum Spargel geben und aufkochen, mit

ca. 1 geh. TL Speisestärke (in etwas Wasser angerührt) leicht binden, die Zuckerschoten hinzugeben und erwärmen, alles mit

frisch geriebener Muskatnuss (ca. 1/3 bis 1/2) sowie

frischem Zitronensaft und ggf. noch

Salz abschmecken

 

Kartoffeln und Gemüse mit den Bratwürsten auf zwei vorgewärmten Tellern servieren

 

 

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s