Laugenpanini

manchmal gelüstet auch mir nach Pizza und Co., da ist das Essen nicht mehr ganz so low carb, aber ab und zu kann man sich auch einen Ausrutscher erlauben, das steckt der Körper dann auch weg, ohne gleich neue Fettdepots anzulegen

 

1 Laugencroissant längs aufschneiden, den Kontaktgrill vorheizen

 

die Croissant-Hälften auf jeder Seite mit

grüner Oliven-Tapenade bestreichen, die untere Seite der Hälften mit

2 – 3 Scheiben luftgetrocknetem Schinken (je nach Größe) vollständig belegen, mit

frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und

etwa 1 TL getrocknetem Oregano bestreuen, dann mit

1 großen getrockneten Tomaten (nicht in Öl eingelegt) (in Streifen geschnitten) sowie

4 Ringen roter Spitzpaprika belegen und mit

2 – 3 dicken Bergkäse-Scheiben (je nach Größe) vollständig bedecken, die oberen Seiten auflegen und die Panini  in den Kontaktgrill geben, diesen fest schließen und so lange grillen, bis der Käse geschmolzen ist, derweil

 

2 Cocktailtomaten halbieren,

3 Ringe von der roten Spitzpaprika sowie

3 Scheiben von einer Salatgurke abschneiden, alles auf einem Teller am Rand anrichten und mit

Salz und

frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen, später die fertigen Panini dazu legen

 

151114 laugenpanini

Advertisements

Und ... meinst du, das ist lecker?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s